FAQ - Sesam- der gemütliche Secondhand und Flohmarkt

Suchen
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

FAQ

Frequently Asked Questions
(Häufig gestellte Fragen)

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen unserer Kundschaft.

1. Wie teuer werden meine Kleider verkauft?
Eine ungeschriebene Regel besagt, dass man im Secondhandladen die Kleider 20 % vom Neuwert anschreiben soll.

2. Wieviel wird mir ausbezahlt?
Sie erhalten 40% vom angeschriebenen Verkaufspreis wenn der Artikel verkauft wird.

3. Wird eine Inventarliste über meine Kleider geführt die ich bringe?
Aus zeitlichen Gründen und um den Aufwand möglichst gering zu halten wird keine Inventarliste geführt. Es steht Ihnen aber frei selber eine Inventarliste zu führen.

4. Was passiert mit meinen Kleidern nach Ablauf der 8 Wochen wo meine Kleider im Sesam zum Verkauf ausgestellt sind?
Nach Ablauf der Verkaufsfrist gehen nicht abgeholte Kleider in den Besitz vom Sesam Secondhand. In der Regel werden die Kleider dann einem guten Zweck gespendet.

5. Wenn ich meine Kleider nach 8 Wochen wieder haben will, wie erhalte ich sie?
Wenn Sie Ihre nicht verkauften Kleider wieder retour haben wollen, müssen Sie sie im Sesam selber heraus suchen.

6. Wie finde ich meine Kleider wenn ich Sie retour haben will?

Beim bringen Ihrer Kleider erhalten Sie eine Kundennummer. Mit dieser Nummer sind auch Ihre Kleider gekennzeichnet.

7. Was für Kleider kann ich bringen?

Es werden nur saisonale, saubere, gewaschene, gebügelte, modische und ganze Kleider angenommen.

8. Wie wird entschieden welche Kleider angenommen werden?

Wenn Sie Ihre Kleider bringen werden sie als erstes einem kurzen Augenschein unterzogen. Abgelehnte Kleider müssen Sie gleich wieder mitnehmen. Beim Anschreiben der Kleider werden sie nochmals genau kontrolliert. Sollten dann vorher nicht gesehene Schäden entdeckt werden, wird das Kleidungsstück ohne Rückfrage entsorgt.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü